Kleiner Schloß-Parkplatz

In Stuttgart wurde vor einigen Jahren der Kleine Schloßplatz mitten im Herzen der Stadt neu gestaltet. Dabei wurde dort ein Kunstmuseum errichtet, und auf besagtem Platz dahinter ein Glasband als Oberlicht dafür. Dieses Oberlicht war wohl den Anforderungen nicht gewachsen. So sorgten insbesondere undisziplinierte Skateboarder dafür dass es immer wieder beschädigt war. Auch die Anbringung von Querleisten kümmerten diese nicht, so dass dieses Oberlicht durch Betonteile verschlossen werden musste. (Stuttgarter Zeitung vom 8.6.2013)

Trotzdem, die Skateboarder waren einfach zu laut inmitten einer geschäftigen Großstadt, zwischen Banken, Einzelhandelsgeschäften und Lokalen. (Stuttgarter Zeitung vom 24.8.2015) Da wird der Konsum ja gestört.

Also musste ein Verbot her.

kleinerschlossplatz
Kleiner Schlossplatz

Deutlich zu sehen wie sich die Situation seither entspannt hat. 16 Tonner beschädigen weder die Oberfläche so stark noch ist der Parkverkehr so laut und störend wie Skateboarder.

Advertisements

4 Kommentare zu „Kleiner Schloß-Parkplatz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s