Schilderirrsinn: Was ihr wollt….

Folgendes Bild fiel mir heute auf Twitter auf, gepostet von Jonas (@jonasfahrrad) auf Twitter aus der Stadt Karlsruhe.

ka_weiherfeldbrücke
Karlsruhe, Weiherfeldbrücke (mit freundlicher Erlaubnis von @jonasfahrrad)

Meinen tief empfundenen Respekt an die Stadt Karlsruhe. Mit der Konstruktion landet ihr ziemlich vorne im Städte-Ranking „Wer macht die irrste Schilderkombination“. Die ist ja schon so irre, da weiß ich gar nicht mehr wie ich spotten soll. Noch weniger, was das eigentlich bedeuten soll. Fußgänger zum Abschuss freigegeben?

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu „Schilderirrsinn: Was ihr wollt….

  1. Da fehlt wohl eine weiße Linie? Dann würden die „Überkopf“ aufgehängten Verkehrszeichen für die einzelnen Straßenteile gelten. Wäre dann doch ganz easy: Fußgänger dürfen hier überall, wo sie wollen, herumlaufen. Radfahrer hingegen nur auf dem linken Teil fahren. 😉

    Vermutlich war aber ein Z 237, statt eines Z 240 beabsichtigt.

    Gefällt mir

  2. In Blickrichtung des Photos ist das ja abgesehen von der „lustigen“ Beschilderung noch ganz passabel, da das Hochbord sehr breit ist. Da ist die Trennlinie „abhanden gekommen“ als die Bahnunterführung neu gebaut worden ist.
    In Gegenrichtung geht es da über die Weiherfeldbrücke ( )
    Da gibt es zwar dann einen weissen Strich zwischen Gehweg und Radweg, aber sowohl benutzungspflichtiger Zweirichtungsradweg als auch Gehweg sind zu schmal und zur Fahrbahn hin gibt es auch noch eine Leitplanke.
    Und als Sahnehäubchen noch einen Schutzstreifen auf der anderen (rechten) Fahrbahnseite, den man wegen linksseitiger Benutzungspflicht nicht benutzen darf.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s