Wahl: Die Programme – Freie Wähler

Da die Freien Wähler keine Partei im eigentlichen Sinne sind, sondern eine Gruppe von Personen, die bewusst nicht den Status einer Partei anstrebt, gibt es bei den Freien Wählern kein Programm. Jeder Kandidat ist nur seinen eigenem Gewissen verantwortlich. Was ja eigentlich normal sein sollte.

Aber trotzdem kann man speziell bei den Freien Wählern vermuten in Baden-Württembergs um ein zweites Standbein der CDU handelt. Die eigenen Punkte sind marginal. Da ist es nur zu verständlich, wenn auch die einzelnen Kandidaten nicht viel über ihre Ziele verraten. Gewählt wird wohl da mehr aus Sympathie.

Aber immerhin, die Freien Wähler Stuttgarts haben sich auf gemeinsame Standpunkte geeinigt. Dann nehme ich mal das als Wahlprogramm.

Das Programm

Hauptforderung: Stuttgarter sollen nicht im Stau stecken. Na gut, das ist nicht schlecht. Wie will man das erreichen?

eine enge Verzahnung von Verkehrslenkung, Handwerkerarbeit, Dienstleistung und Arbeitsplatzsicherung. Fehlzeiten im Stau sind unproduktiv und teuer.

Aha. Soso. Geht es nur mir so oder haben die vier Punkte Verkehrslenkung, Handwerkerarbeit, Dienstleistung und Arbeitsplatzsicherung erstmal nichts miteinander zu tun? Meinjanur.

Wir haben in Stuttgart einen „Radwegplaner“. Was wir aber brauchen wäre ein „Wirtschaftsverkehrsplaner“!

Ist ja auch böse von der VVS, einen Radroutenplaner anzubieten. Der bietet zwar manchmal merkwürdige Vorschläge (Stäffele gehören da schon mal dazu), aber wie kann der Verbund (nicht die Stadt!) sowas wagen.

Vorschlag: kauft euch ein Navi. Oder eine Halterung für’s Smartphone, da sind auch Routenplaner drauf.

eine kritische Hinterfragung nach Sinn und Nutzen der besucherfeindlichen und wenig wirksamen Umweltplakette.

Ähm ja. Tschuldigung, bin wohl aus Versehen bei den bundespolitischen Standpunkten gelandet. Oder sind die Freien Wähler etwa die Leute, welche nicht auf Stuttgart bezogene Punkte in den Bürgerhaushalt einbringen?

die Einrichtung einer Verkehrsflussoptimierung und ein tagesaktuelles Baustellen-Management z.B. bei Tunnelsanierungen oder bei den Baumaßnahmen zu Stuttgart 21

Baustellenkalender der Stadt Stuttgart

Bitte danke.

den Rückbau des Schilderwaldes

Ja, weg mit den Zeichen 237, 240, 241 und vor allem 254! Ist doch gemeint, oder?

einen verbesserten Verkehrsfluss durch Kreisverkehre, grüne Welle und grüne Pfeile beim Rechtsabbiegen

Wenn, ja wenn, da nicht so viele Autos wären. Und kreuzende Straßen. Und so lästige Fußgänger. Aber fordern kann man ja. Und Anträge stellen, oder habt ihr das vergessen seit ihr im Gemeinderat sitzt? So als CDU-Anhängsel?

wegen begrenzter Finanzmittel Konzentration auf kritische Verkehrsschwerpunkte und auf wichtige Straßenbauprojekte wie Rosensteintunnel B 10, zweite Röhre des Heslacher Tunnels, Filderauffahrt und Umfahrung Hedelfingen B 312

Weil kein Geld da ist (hat Stuttgart nicht einen Haushaltsüberschuss) noch mehr Großprojekte.

Und was ist eigentlich mit dieser Fixierung auf Tunnel? Ist das ne psychische Störung, die mal behandelt werden sollte?

Bereitstellung ausreichender Mittel für eine grundlegende Sanierung des Stuttgarter Straßennetzes

Was nun. Begrenzte Mittel oder nicht?

Achja: zu Radverkehr kein Wort. Ist vielleicht besser so.

Unter dem Punkt „Städtebau und Stadtentwicklung“ verbirgt sich noch ein Highlight. Quasi im Tunnel versteckt.

Da die Kulturmeile in der Konrad-Adenauer-Straße aktuell nicht autofrei realisiert werden kann, muss dieses Projekt, zurückgestellt werden, bis eine vernünftige, komplett autofreie, bezahlbare Variante geplant werden kann. Erst wenn die Konrad-Adenauer-Straße komplett unter einer Grünanlage verschwindet, die Stuttgarts Kulturhighlights miteinander verbindet, werden wir dieser Lösung zustimmen.

Und bevor jemand fragt: die stehen natürlich auch hinter S21.

Fazit

Wer auch weiterhin in den Besen will, kann die ja wählen. Aber besser nicht.

2 Kommentare zu „Wahl: Die Programme – Freie Wähler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s