Wahl: Die Programme – FDP

Ich habe es ja schon angekündigt, es gibt noch ein Programm einer Partei, über das ich noch ein paar Worte verlieren möchte. Da ja nicht nur ich die FDP für den Versuch einer Spaßpartei halte ist das zugegebenermaßen nicht sehr ausführlich, dafür aufschlußreich.

Das Programm

Die FDP bietet mehrere Versionen an. Auf einer Webseite als HTML im Browser als Kurzfassung, eine Kurzversion als PDF, und eine Langversion als PDF.

Und was will sie beim Verkehr? Na, Digital first, Bedenken second, und über Machbarkeit kein Wort. Stuttgart flächendecken mit Sensortechnik überziehen, um autonomes Fahren zu ermöglichen (bei manchen Fahrern hat man ja eh heute schon die Vermutung, die fahren gar nicht mehr selbst), Elektroautos oder sonstwie alternative Autos, und die Infrastruktur dafür. Inklusive Parkhäuser. Douglas Adams hat in seinen Büchern ja schon die Parkplatzbombe erwähnt, sonst würde die sicher auch noch kommen.

Tunnel. Was sonst.

WLAN in Bussen und Stadtbahnen. Und mehr Mülleimer an den Haltestellen.

Beim Fahrradverkehr möchte ich eins herausgreifen:

Radfahrerstaffel für den städtischen Ordnungsdienst etablieren.

Die gibt’s schon, liebe FDP. Aber wofür möchte die Partei eine solche Staffel?

Stärkere Überwachung und konsequente Verfolgung von Verkehrsverstößen durch Radfahrer.

Jawoll!

Fazit

Das mit dem Spaß üben wir nochmal, das ist ja nicht mal ein müdes Grinsen. Nicht mal Mario Barth-Niveau.

Ein Kommentar zu „Wahl: Die Programme – FDP

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s