Wochenrückblick KW 14/2020

StZ: Chance für Ende der Fahrverbote

Wer noch immer auf die Grünen in Sachen Verkehrswende hofft, hofft wohl vergebens.

SZ: Gewinn von ElringKlinger schrumpft schon vor der Krise

Es gibt Unternehmen, denen wünscht man langsam wirklich die Pleite. Generell ein weiterer Punkt für die Zeit nach Corona. Wir müssen aufpassen.

SZ: Autobranche will EU-Klimapläne bremsen

Langsam wäre das Thema Autoindustrie und Klimagesetze einen eigenen Beitrag wert. Der VDA dementiert übrigens auf Twitter. Mit einem überspezifischen Dementi. „Bestehende Grenzwerte“.

https://twitter.com/VDA_online/status/1245792813389729792

5 Kommentare zu „Wochenrückblick KW 14/2020

  1. Tja, die Tage der GRÜNEN sind gezählt: Die Corona-Krise spült sie gerade regelrecht weg. Und das ist gut so! Sie hatten ihre Chancen. Hochmut kommt doch bekanntlich vor dem Fall…

    Gerade in BW ist das Fazit ziemlich ernüchternd: In vielen Bereichen völlig den Anschluss verpasst. Es liegt zweifelsfrei am Personal. Aber wie soll es auch bei diesem alten MP Kretschmann auch anders sein, der nur noch mit seinem wirrem Geschwätz auffällt? Er wirkt gegenwärtig in der Corona-Krise blass und maßlos überfordert. Er ist eben ein Relikt aus dem letzten analogen Jahrhundert/Jahrtausend- da ist er steckengeblieben. Es wird Zeit, das die Jungen ihn endlich beiseite schaffen…Generationswechsel!

    Was den Radverkehr im Großraum Stuttgart angeht: Lief die letzten Jahre so gut wie nichts. Doch: Nur Forderungen und leere Worthülsen. Allen voran: Der ‚Schwätzer vom Dienst‘ VM Hermann und der ‚völlig talentfreie‘ OB Kuhn. Durch die Corona-Krise wird jetzt ein Jahrzehnt des absoluten Stillstands in Sachen Radverkehr kommen. Es wird kein Geld für Nichts mehr da sein.

    Stattdessen wird die Politik reflexartig sich ausschließlich auf die Automobilindustrie konzentrieren und sich von ihr alles diktieren lassen…und natürlich werden jede Menge Zugeständnisse gemacht.

    Tja, so kann’s kommen…

    Gefällt 1 Person

  2. Ich glaube noch nicht, dass die Grünen jetzt weg sind. Politiker anderer Parteien haben sich auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Wobei Söder und Spahn haben mich schon überrascht. Allerdings war deren Niveau vorher so tief, das konnte nur besser werden.

    Im Radverkehr grinse ich gerade ein wenig über die Forderung nach temporären PBL. Was das bringen soll. Lieber mal diese unseligen Fahrverbote für Radfahrer weg, mit denen Stuttgart geradezu gepflastert ist.

    Liken

  3. Radwege anlegen, wo gerade Platz ist, ist als Konzept gescheitet, aber kann man ja trotzdem mit ein bisschen PBL-Soße nochmal servieren. So lange man im E-Auto hoffen kann, dass demnächst mehr Leute Rad fahren …

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s