Popup

Nachdem gestern der temporäre Radfahrstreifen, eine sogenannte Popup-Bike-Lane, von den wichtigen Leuten angeführt von Baubürgermeister Pätzold eröffnet wurde, hatte ich wohl kurze Zeit danach das Vergnügen, zumindest in einer Richtung dort zu fahren. Ich muss sagen, gegenüber dem „normalen“ Radfahrstreifen dort eine deutliche Verbesserung. Vor Dooring ist man immerhin geschützt, dicht überholt wird man auch nicht, das Überholen anderer Radfahrer ist möglich. Wie es mit den Rechtsabbiegern aussieht weiß man noch nicht. Ich befürchte Schlimmes, also das Übliche. Aber gut, etwas Schwund ist immer.

Theodor-Heuss-Straße

Das Video ist ohne Audio.

3 Kommentare zu „Popup

  1. So weit raus in Feindes- =Autogebiet traut sich der PBL-Fan aber nicht. Da müssen noch ein paar Teddy-Bären her. Die schützen – so die örtlichen PBL-Protagonisten – schon vor tonnenschweren SUV und LKW.

    Gefällt 1 Person

  2. Das Video ist genauso ’seltsam‘, wie der PR-Fototermin von Baubürgermeister Pätzold & Co. vor Ort. Beides löst bei mir nur kopfschütteln aus…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s