Wochenrückblick KW 40/2020 (Update 05.10.2020)

heise online: E-Bikes in 4,3 Millionen Haushalten

Oops. In 5 Jahren von 1,5 auf 4,3 Millionen. Das ist schon ne ganze Menge. Hoffentlich werden die auch als Alternative zum Auto genutzt.

Stuggi.TV: Radweg auf der Theo: Pop-Up-Bike-Lane wird wieder abgebaut

(Immer wenn jemand „Stuggi“ sagt, eröffnet in der Innenstadt ein neues Einkaufszentrum. @sadsir)

Verbreiterte „Pop-Up-Bike-Lane“? Wovon reden die? Die Breite entsprach einer ganz normalen Fahrspur. Es ist zu befürchten, wenn dieser Radstreifen (Spuren machen Reifen) wieder kommt, dann schmaler. Schmal genug um das gegenseitige Überholen von Radfahrern zu verhindern. Und, Frau Scherz, von welchen reduzierten Grünzeiten reden Sie? Und welchen Behinderungen für den ÖPNV? Die einzige Buslinie, die über die Theo fährt, ist der X1 vom Rotebühlplatz Richtung Arnulf-Klett-Platz. Und jetzt raten Sie mal, welche Schilderkombination am Anfang des temporären Radstreifens steht bzw. stand? Das grenzt ja schon an Bösartigkeit, was da behauptet wird.

Beginn des temporären Radstreifens, Bild aufgenommen am 19.06.2020

t3n: Vorsicht, Vanmoof: Pedelec-Fahrern drohen Strafen und Stilllegungen wegen einer App-Funktion

Eigentlich sollte ja eher die Geschmackspolizei für diese Hipster-Räder zuständig sein.

SpOn: Dürfen Schulen Grundschülern das Radfahren verbieten?

Schule hat begonnen. Also ist mal wieder Zeit mit diesem Mythos aufzuräumen, die Schulen dürften bestimmen wie die Schüler zur Schule gelangen.

Riffreporter: Freiheit auf zwei Rädern: Wie Deutschlands Fernradwege besser werden können

Wenn ich so an meine Erfahrungen mit Fernradwegen denke, der Autor hat völlig recht. Da gab es über Kilometer Kopfsteinpflaster (Elbe), Radfahrer sollten mal eben linksseitig fahren, nach der nächsten Kurve wieder rechts (Mosel), unklare Ausschilderung (Alb-Neckar, Bodensee), und so weiter und so fort. Das muss sich ändern.

heise Autos: Förderung der Autos mit Plug-in-Hybrid: Die Politik des billigen PHEV

Wieder ein klarer Fall von Nein! Doch. Ohh!

taz: Teure Fehlbesetzung

Oha. Nach dem Spiegel jetzt ein Kommentar in der taz. Wachen die Medien etwa langsam auf und bemerken, wie unfähig der Bundesbenzinkanister ist?

Update 05.10.2020

In den Kommentaren habe ich auf den Plan hingewiesen zu der Meldung über den temporären Radstreifen auf der Theo. Hier ein Ausschnitt aus dem Plan.

7 Kommentare zu „Wochenrückblick KW 40/2020 (Update 05.10.2020)

          1. Korrektur einfordern bezog sich nicht auf den Plan, sondern die Beschilderung vor Ort.

            Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s