Wochenrückblick KW 2/2023

Heute mal wieder pünktlich.

StZ: Wie gut werden die Fahrradgaragen genutzt?

Über die Fahrradgaragen habe ich im Rahmen eines Artikels vor längerer Zeit geschrieben. In dem Artikel der StZ vermisse ich Gründe, warum sie schlecht genutzt werden. Das Thema wird irgendwie merkwürdig abgelenkt.

Der Postillon: Heute kein 13-Uhr-Postillon-Artikel, weil gesamte Redaktion über dieses eine Radunfall-Video diskutiert

Diese Woche ging ein Video auf Twitter viral, und die Reaktion der sogenannten Fahrradbubble war vorhersehbar. Radfahrer natürlich nie schuld. Kritische Stimmen, was der Radfahrer falsch gemacht hat wurden beiseite gewischt. Ganz großes Kino. Da wurde analysiert ob das Rad Bremsen hat, wann der Autofahrer geblinkt hat, wie die Vorderräder eingeschlagen waren, dem Radfahrer wurde ein Helm angedichtet, usw.

rbb24: „Wer in Berlin den Führerschein macht, der kann auch woanders Auto fahren“

Ja das hoffe ich doch.

Kontext: Ungemach am Bahnsteig

Ich gebe zu, ich nehme schon seit Jahren in Stuttgart lieber die U-Bahn, die fahren öfter und pünktlicher. Mittlerweile vermeide ich so gut es eben geht öffentliche Verkehrsmittel.

Spiegel: Penis-Komplex steigert offenbar Wunsch nach schnellem Sportwagen

Bisher war es nur ein Verdacht…

sz: Gratis-Knöllchen für Falschparker

Manche Kommunen machen den Mist an Weihnachten, Unterschleißheim (bei München) setzt einen drauf. Wie soll die StVO da noch ernst genommen werden?

ksta: „Baden gegangen“ – VW-Chef Blume lässt Lindner bei Autogipfel auflaufen

Kein Rückblick ohne Dummfug der FDP. Ich suche aber nicht gezielt danach, ehrlich nicht!

Werbung

7 Kommentare zu „Wochenrückblick KW 2/2023

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s