Schilderirrsinn: Rechts, Links, Was auch immer

Die Rubrik Schilderirrsinn habe ein bißchen schleifen lassen. Aber es gibt sie noch. Im Fall einer Umleitung wegen einer Baustelle ist die Stadt Stuttgart immer ziemlich kreativ. Da wird dann auch schon mal eine Umleitung nach links eingerichtet, wo eigentlich nur rechts abgebogen werden darf. Aber was soll man auch machen, wenn da ein freigegebener … Weiterlesen Schilderirrsinn: Rechts, Links, Was auch immer

Schilderirrsinn: Stangenslalom

Beim Abfahren des temporären Radstreifens letzte Woche bin ich mal wieder am Rotebühlplatz vorbei gekommen. Zwischen der Lange Straße und der Herzogstraße auf der B27 hat die Stadt Stuttgart quasi eine Hindernisstrecke für Alltagsradler aufgebaut. Quasi ein Funpark. Spaß haben da aber nur die Verantwortlichen Planer, denn freiwillig fährt dort niemand. Es dreht sich zwar … Weiterlesen Schilderirrsinn: Stangenslalom

Schilderirrsinn: Baustellen. Immer wieder.

Die unendliche Geschichte: die Ausschilderung von Baustellen. Das wirklich Schlimme daran ist, man weiß nie ob die Bauarbeiter einfach irgendwas aufgestellt haben, oder ob das wirklich so angeordnet wurde. In den meisten Fällen befürchte ich, die meinen das ernst so auf den zuständigen Ämtern. Im Vordergrund auf dem Böden die gezackte Linie. Kundigen, also Nicht-Autofahrern, … Weiterlesen Schilderirrsinn: Baustellen. Immer wieder.

Schilderirrsinn: Torstraße, oder: Stuttgart kann’s einfach nicht (Update 12.07.2019)

Die Kreuzung Torstraße/Eberhardstraße an der Hauptradroute 1 war früher ein Ärgernis, und ist es auch nach dem Umbau immer noch. Eigentlich sollte ja ein Kreisverkehr hin, wie man so hörte. Der kam dann doch nicht. Das Ergebnis muss man einfach auf sich wirken lassen, ich lass die Bilder mal unkommentiert. Hinweis: Die Bilder sind vom … Weiterlesen Schilderirrsinn: Torstraße, oder: Stuttgart kann’s einfach nicht (Update 12.07.2019)