Rechtsabbiegende Autos? Nein, linksabbiegende Radfahrer sind das Problem!

So könnte eine Unterhaltung zwischen Mitarbeitern der Stadtverwaltung und Gemeinderatsmitgliedern laufen. "Du, Paula?" "Ja, Karl?" "Egal, was wir tun, da fahren immer mehr Radfahrer rum. Was sollen wir denn noch dagegen tun?" "Hm. Vielleicht Wehret den Anfängen. Also, es steigen immer mehr Leute aufs Rad um. Das sind also quasi Neulinge. Und denen versucht man … Weiterlesen Rechtsabbiegende Autos? Nein, linksabbiegende Radfahrer sind das Problem!

Advertisements

Schilderirrsinn: Stetig nicht verstanden

Die Osterpause ist beendet. Sie war ja nur kurz. Heute möchte ich die Aufmerksamkeit wieder auf eine der vielen Merkwürdigkeiten und Unverschämtheiten bieten, die Stuttgart dem Verkehr, und insbesondere dem Radverkehr zu bieten hat. Die Führung von Fuß- und Radverkehr im Schloßgarten über die Brücke über die #S21-Baustelle hinweg ist beendet. Stattdessen wird der Radverkehr, … Weiterlesen Schilderirrsinn: Stetig nicht verstanden

Schilderirrsinn – Doppelt gemoppelt

Was macht man als Stadt, wenn man weiß, dass die aufgestellten Verkehrsschilder ignoriert werden? Nichts. Was macht man, wenn es gewisse Zeiten im Jahr gibt, an denen es doch ganz gut wäre, wenn sie beachtet werden? Hm... Kontrollieren? Nein, viel zu aufwändig. Man stellt die Schilder einfach nochmal hin, in der Hoffnung, dass es einen … Weiterlesen Schilderirrsinn – Doppelt gemoppelt

Chefsache!

#fritztutnix? Nein! In einer Sache ist er ganz vorne. Wenn es darum geht, Dinge zur Chefsache zu erklären. Chefsache ist laut Wiktionary Angelegenheit höchster Wichtigkeit, die der Chef persönlich erledigt. Dazu gehören: Noch im Wahlkampf das Projekt "Stadt am Fluss" (Verschönerungsverein Stuttgart undatiert) Natürlich die Wiederöffnung des Stuttgarter Fernsehturms (SWP am 30.03.2013) Wohnungsbau (Tagblatt vom … Weiterlesen Chefsache!