Ideologien

Wahlplakat Stefan Kaufmann, CDU Einmal muss ich doch einem CDU-Mitglied recht geben. Eine Verkehrspolitik ohne Ideologie wäre wünschenswert. Nur befürchte ich, dass hier nicht die Auto-Ideologie gemeint ist, die seit Jahrzehnten praktiziert wird. Ich meine, woher kommt das? Fordern ÖPNV-Nutzer, Radfahrer und Fußgänger dass auf ihre Bedürfnisse im öffentlichen Verkehrsraum auch einmal eingegangen wird, und … Weiterlesen Ideologien

Keine Verkehrswende mit dem ADFC

In Stuttgart gibt es ein Straßenbaukonstrukt, dass komplett aus der Zeit gefallen ist. Das ist die Auffahrt auf die B10/B27 Richtung Autobahn an der Friedrichswahl, an der Grenze zwischen Zuffenhausen und Feuerbach. Wenn ich es noch richtig weiß wurde diese Form der Auffahrtrampe gewählt, weil eine Straße Richtung Neckartal geplant wurde. Die zum Glück nie … Weiterlesen Keine Verkehrswende mit dem ADFC

Man muss auch mal was gut finden

Der Spruch im Titel ist, wenn ich mich richtig erinnere, nicht das ersten Mal im Blog. Daher wird es mal Zeit auf den Urheber zu verweisen. Es ist eine freundliche Leihgabe von Stuttgarts wichtigstem Pferde-, Lifestyle-, Sneaker-Blog kessel.tv. #dfdi B 14 Aber zum Thema. Die Stadt Stuttgart hat eine Kampagne zum Thema Überholabstand gestartet. Über … Weiterlesen Man muss auch mal was gut finden

Wochenrückblick KW 6/2021

Abendzeitung: Anne Hübner im Interview: "Wohlstand geht nur mit BMW" Interessantes Interview. Man sieht deutlich, wie die SPD sich müht der 5%-Hürde immer näher zu kommen. So tief im Rektum der Autoindustrie ist höchstens noch Kretschmann. Luxemburger Wort: Fahrradprämie geht in die Verlängerung So geht Förderung der Verkehrswende. Mit einer Prämie zum Fahrradkauf, statt Autokauf. … Weiterlesen Wochenrückblick KW 6/2021

Heilbronn, der Tragödie 2. Teil

Heute mal etwas Normales. Leider normal. Wie ich in Teil 1 geschrieben habe bin ich seit einigen Jahren weg aus Heilbronn. Und auch davor nie überall gefahren. Also wurden irgendwann in den letzten 20 Jahren in der Bahnhofstraße am ZOB zwischen Bahnhof und Frankfurter Straße Schutzstreifen aufgemalt. Beidseitig, schön rot markiert. Was passiert, wenn es … Weiterlesen Heilbronn, der Tragödie 2. Teil

Heilbronn, der Tragödie 1. Teil (Update 04.02.2021)

Neulich war ich mal wieder in Heilbronn, meiner alten Heimatstadt. #AusGründen, die nicht in dieses Blog gehören. Aber ich hatte mein Rad dabei, und bin an diesen zwei Tagen, einem Sonntag und einem Samstag, insgesamt 15km dort gefahren. Was ich auf diesen 15km erlebt habe, wollte ich in einem Blog-Beitrag niederschreiben. Doch beim Durchsehen des … Weiterlesen Heilbronn, der Tragödie 1. Teil (Update 04.02.2021)

Schilderirrsinn: Stangenslalom

Beim Abfahren des temporären Radstreifens letzte Woche bin ich mal wieder am Rotebühlplatz vorbei gekommen. Zwischen der Lange Straße und der Herzogstraße auf der B27 hat die Stadt Stuttgart quasi eine Hindernisstrecke für Alltagsradler aufgebaut. Quasi ein Funpark. Spaß haben da aber nur die Verantwortlichen Planer, denn freiwillig fährt dort niemand. Es dreht sich zwar … Weiterlesen Schilderirrsinn: Stangenslalom

Popup Teil 2

Nach dem Video letzte Woche über den temporären Radstreifen auf der Theodor-Heuss-Straße, heute nun die Gegenrichtung. Das Video ist wieder ohne Audiospur, nur mit Untertiteln als Anmerkungen. Apropos, wie schreibt sich eigentlich dieser neue Begriff Popup Bike Lane? Zusammen und klein? Getrennt? Mit Bindestrichen? Und wieso überhaupt wieder ein neuer Begriff, was ist an temporärer … Weiterlesen Popup Teil 2

Popup

Nachdem gestern der temporäre Radfahrstreifen, eine sogenannte Popup-Bike-Lane, von den wichtigen Leuten angeführt von Baubürgermeister Pätzold eröffnet wurde, hatte ich wohl kurze Zeit danach das Vergnügen, zumindest in einer Richtung dort zu fahren. Ich muss sagen, gegenüber dem "normalen" Radfahrstreifen dort eine deutliche Verbesserung. Vor Dooring ist man immerhin geschützt, dicht überholt wird man auch … Weiterlesen Popup