Wahl:Die CDU und die Fahrverbote

Es stehen wieder Wahlen an. Diesmal Kommunal- und Europawahl. Dementsprechend sind wieder an allen möglichen und unmöglichen (dazu die nächsten Tage mehr) Stellen Wahlplakate. Ungeachtet dessen dass sich niemand wirklich dafür interessiert. Nichtsdestotrotz ist mir auf meinen Wegen ein Plakat der CDU ins Auge gesprungen. Ja, wieso denn nicht? Die CDU hat hier völlig recht, … Weiterlesen Wahl:Die CDU und die Fahrverbote

Werbeanzeigen

Dilettanten olé! (Update 17.04.2019)

Freitag Abend wunderte ich mich auf dem Heimweg über die verstopften Straßen. Normalerweise ist Freitag Abends, speziell vor solchen Dingen wie Osterferien, nur wenig los im abendlichen Berufsverkehr. Aber da war alles verstopft. In der Innenstadt ging gar nichts mehr. Auf meinem Heimweg, der durch normalerweise wenig befahrene Wohnstraßen führt, kam es immer wieder  zu … Weiterlesen Dilettanten olé! (Update 17.04.2019)

10 Jahre Radverkehrsförderung

Pressemitteilung des Ministeriums für Verkehrs des Landes Baden-Württemberg Verkehrsminister Winfried Hermann zieht anlässlich des Jubiläums ein positives Fazit: „In den vergangenen zehn Jahren haben wir viel erreicht. Wir haben Strukturen für eine systematische Förderung des Radverkehrs geschaffen: Mit der RadSTRATEGIE haben wir uns einen klaren Fahrplan gegeben, wie Radverkehr konkret gefördert werden soll. Land, Kommunen … Weiterlesen 10 Jahre Radverkehrsförderung

Rant: Radwege sind Scheiße

Ha, jetzt kriegen wieder ein paar Rad-"Aktivisten" Schnappatmung. Damit der Blutdruck ein bißchen sinkt mache ich eine kleine Einschränkung: straßenbegleitende Radwege sind Scheiße. Aber Radfahrstreifen auch. Schutzstreifen sowieso, die sind quasi der Dünnschiss der Radinfrastruktur. Ja, ich bin einer dieser vom ADFC wahlweise als "Intensivradler" oder "Schon-Jetzt-Radfahrer" geschmähten Alltagsradfahrer. Also quasi einer derjenigen, für die … Weiterlesen Rant: Radwege sind Scheiße

Schilderirrsinn: frei, aber sinnfrei

Freigegebene Einbahnstraßen  sagt ja vielen Verkehrsteilnehmern was, zumindest Radfahrern. Die sind, wie der Name sagt, freigegeben. Die Freigabe ist unter dem Schild, dass anderen Kfz-Fahrern die Einfahrt verbietet. Also so. Auf der anderen Seite ist laut den Verwaltungsvorschriften auf der anderen Seite bei Zeichen 220 (Einbahnstraße) das Zusatzzeichen 1022-10 ( Sinnbild eines Fahrrades und „frei") … Weiterlesen Schilderirrsinn: frei, aber sinnfrei

Fahrrad-Alphabet

5 5 km Für weitere Strecken ist das Fahrrad ungeeignet. A ADFC Gegründet als Verein vor allem für Alltagsradfahrer (im Gegensatz zum damals schon existierenden BDR für Sportradfahrer) machte er über die Jahrzehnte Wandlungen durch über einen Verein hauptsächlich für Radtouristen (siehe Fahrrad-TUI) und mittlerweile laut dem Geschäftsführer Burkhard Stork ein Verein für noch-nicht-Radfahrer, nicht … Weiterlesen Fahrrad-Alphabet

Schilderirrsinn: Was ihr wollt….

Folgendes Bild fiel mir heute auf Twitter auf, gepostet von Jonas (@jonasfahrrad) auf Twitter aus der Stadt Karlsruhe. Meinen tief empfundenen Respekt an die Stadt Karlsruhe. Mit der Konstruktion landet ihr ziemlich vorne im Städte-Ranking "Wer macht die irrste Schilderkombination". Die ist ja schon so irre, da weiß ich gar nicht mehr wie ich spotten … Weiterlesen Schilderirrsinn: Was ihr wollt….

Verkehrswende oder Denkwände

Ein Leser meines Blogs schrieb mir dieser Tage wieder eine Mail. Darin wies er auf einen Punkt hin, der seiner Meinung nach nicht bedacht wird bei den Forderern einer Verkehrswende, also der Abkehr vom PKW wo immer möglich. Seiner Meinung nach wird dadurch der ärmere Teil der Gesellschaft, gerade in Gegenden mit schlecht ausgebautem ÖPNV, … Weiterlesen Verkehrswende oder Denkwände