Wochenrückblick KW 3/2021

Spiegel Online: Wenn der Fahrassistent 15 km/h zu viel anbietet Manchmal bleibt einem nur noch der Mund offen stehen. Es wird wohl Zeit die Autoindustrie als organisierte Kriminalität zu betrachten. Nicht unbedingt wegen diesem Vorgehen, aber wegen der Gesamtheit der Vergehen und Verstöße und Betrügereien und was noch so alles läuft. FAZ: Wie man Radler … Weiterlesen Wochenrückblick KW 3/2021

Wochenrückblick KW 2/2021

taz: Hochfrisiert bis zum Gehtnichtmehr Wir sollten alle mehr fönen. AZ: Münchner Radler stürzt und fordert 2.000 Euro vom Freistaat Das Urteil wird interessant. Bei Radwegen wird ja regelmäßig die Verkehrssicherungspflicht verletzt. Das der Staat mit einem Warnschild argumentiert zeigt mal wieder, dass man alles aufnehmen sollte. seemoz: TINK – Transportrad-Netzwerk für alle Interessanter Bericht … Weiterlesen Wochenrückblick KW 2/2021

Wochenrückblick KW 1/2021

heise online: Autonom fahrende Autos: Verkehrsminister glaubt nicht an raschen Durchbruch Nein, nicht Scheuer. Sondern "Styrobrain" Hermann. Er wird nicht so unrecht haben, wenn man sieht, wie schwer sich die Software in den autonomen Autos noch tut, komplexe Verkehrssituationen, oder auch einfach nur Radfahrer, richtig einzuschätzen. In der Stadt wird das noch lange Zeit nichts. … Weiterlesen Wochenrückblick KW 1/2021

Wochenrückblick KW 53/2020

Hattet ihr schöne Weihnachten? Gab ja gute Nachrichten, es sind Impfstoffe verfügbar gegen Covi-19. Leider wird das einige Zeit dauern bis die nötige Impfquote erreicht ist. Aber dann sind auch diese Quarkdenker geschützt, für die ja alles nicht so schlimm ist. Spiegel: Japan will bis Mitte der 2030er-Jahre Autos mit Verbrennungsmotoren verbieten Was für ein … Weiterlesen Wochenrückblick KW 53/2020

Wochenrückblick KW 50/2020

Göttinger Tageblatt: Langjähriger Autofahrer stellt sich Fahrprüfung – und fällt durch Bei dem, was man so täglich auf den Straßen erlebt bin ich mir sicher, dass dies kein Einzelfall ist. Berliner Zeitung: Autolobby fordert mehr sichere Straßen für Radfahrer in Berlin Bei den selbsternannten "Fahrradlobbys" wird sicher niemand stutzig, dass ausgerechnet der ADAC für Radwege … Weiterlesen Wochenrückblick KW 50/2020

Fahrradabstellanlagen

Den Beitrag will ich schon lange schreiben. Ähnliche Beiträge gibt es schon in anderen Blogs. Gerd, der Heilbronner Liegeradler, hat beispielsweise einen Artikel, den er immer wieder erweitert, wenn ihm etwas auffällt. Bevor ich jetzt gelungene und weniger gelungene Beispiele bringe, was soll eine gute Fahrradabstellanlage leisten? Sie soll ganz einfach die Möglichkeit bieten, dort … Weiterlesen Fahrradabstellanlagen

Wochenrückblick KW 49/2020

mein Senf: Kein weiterer Bürgerradweg an der Weserstraße Lest das, was hier über gefährliche Straßen, Diskursverschiebung und Framing steht. seemoz: Zu wenig Personal vor Ort für die Mobilitätswende Die Klage, dass zu wenig Personal vorhanden ist, trifft zwar zu. Aber ansonsten tappen die Verbände in die übliche Falle. Radverkehrsförderung wird nur in der Länge von … Weiterlesen Wochenrückblick KW 49/2020

Wochenrückblick KW 48/2020

heise online: Onlinehandel: Nicht unsere Lieferanten verstopfen die Straßen Die zugrundeliegende Studie stammt zwar von einem Marktforschungsinstitut, die wohl von der Branche beauftragt wurde. Aber trotzdem sind die darin enthaltenen Gedanken interessant. Sind es wirklich die Zustellfahrzeuge (doppeldeutige Bezeichnung aus Radfahrersicht), die für den Verkehrskollaps sorgen, oder sind andere Verkehrsteilnehmer nicht doch eher beteiligt? Da … Weiterlesen Wochenrückblick KW 48/2020